Beiträge

Hallo liebe Gardisten!

In wenigen Tagen startet die Adventszeit und viele von uns werden sich langsam aber sicher auf Weihnachten vorbereiten. Auch wir haben uns etwas feines zur Adventszeit ausgedacht!

So haben alle Mitglieder der Gilde an den Adventssonntagen die Gelegenheit eine Überraschung und von der Gildenleitung signierte Lootbox zu gewinnen! In den Lootboxen zum ersten, zweiten, dritten und vierten Advent befindet sich je Gaming-Merchandise im Wert von ca.10-20€ und selbstverständlich eine persönliche Weihnachtskarte von unserem Gildenmeister!

Wie könnt ihr an den Verlosungen teilnehmen? 

Das ist einfach erklärt. Ihr müsst dafür einfach nur ein Mitglied der ü30 WoW-Classic Gilde „Alte Garde“ sein und auf unserem Discord-Server angemeldet sein. Unser Glücksfee-Bot wird dann jeweils an den Adventstagen ein Mitglied zufällig auswählen. Unser Tuminix wird den Gewinner eine persönliche Nachricht schreiben und fragen, ob er den Gewinn annehmen möchte. Die persönliche signierte Lootbox wird anschließend nach den vertraulich ausgetauschten Adressdaten innerhalb der nächsten Werktage via Post versendet.

Sollte der glückliche Gewinner seine Box ausschlagen, wird ein weiterer Gewinner durch den Glücksfee-Bot gezogen.

Wir wünschen allen Gardisten und Freunde der Gilde eine fröhliche Adventszeit!

Hallo liebe Gardisten nach sieben Wochen WoW-Classic mit der „Alten Garde“ wird es mal wieder Zeit für ein kleines Update.

Der deutsche WoW-Classic Realm Heartstriker wird durch das nicht vorhandene Layering für immer mehr Spieler eine neue Anlaufstelle. So entwickelte sich der einst als „Geisterserver“ verhöhnte Server bezüglich der Spielerzahlen in den letzten Wochen drastisch.

Für manche Neuankömmlinge mag der „Suche-Nach-Gruppe-Channel“ im Vergleich zu den älteren Servern noch immer leer wirken, doch liegt dies nicht unbedingt an der geringen Spieleranzahl, sondern viel mehr an den inzwischen gewachsenen Gilden & Gemeinschaften, die selten auf der Suche nach „Randoms“ sind.

Starkes Zuhause für Gelegenheitsspieler

Auch unsere Gemeinschaft ist trotz der Aufnahmebedingung, mindestens das 30te Lebensjahr absolviert zu haben, stark gewachsen. Mit derzeit 114 Mitgliedern/Accounts  im Alter von 30 bis 62 Jahren können wir uns allmählich als ein gutes Zuhause für jeden Gelegenheitsspieler bezeichnen. Zudem finden sich in unseren Reihen auch immer mehr ambitionierte Spieler, die in naher Zukunft regelmäßig einen Raid aufbauen möchten. (Mitglieder geben dafür übrigens einfach den Befehl !rank raid im allgemeinen Discord-Chat ein)

Gildeninterne Aktivitäten

Immer mehr Gardisten haben inzwischen die maximale Levelstufe 60 erreicht und verabreden sich regelmäßig für diverse Farmspots oder Instanzen wie den Blackrock, Düsterbruch und Scholomance. Einige andere haben Spaß daran einen weiteren Charakter zu leveln und/oder unterstützen damit die kleineren Maincharaktere. Einmal die Woche finden sich zudem stets 10 Spieler für den kleinen Raid im Blackrock zusammen.

Wir freuen uns weiterhin über Unterstützung

Selbstverständlich nehmen wir auch weiterhin nach dem Motto „bring the player, not the class!“ neue Mitglieder auf. Allerdings möchten wir uns langsam aber sicher auch für die Raids mobilisieren. Damit ist gemeint, dass einige Stammplätze für div. Klassen schon belegt sind und sich neue Mitspieler ggf. erst „eingliedern“ müssen. Zum anderen freuen wir uns zum Beispiel noch immer über die erste Eule in unserer Garde.

 

Das Experiment Gründung einer WoW-Classic Gilde hat innerhalb der Alten Garde die nächste Phase erreicht. Unserer bisherigen Stammgruppe, bestehend aus sämtlich erforderlichen Klassen, ist es tatsächlich gelungen einige weitere Mitspieler zu rekrutieren. 

Vanilla-Feeling pur

Inzwischen herrscht bei uns mit 20+ aktiven Mitgliedern in sämtlichen Level-Bereichen zwischen lvl20-lvl45 eine sehr „familiäre“ und hilfsbereite Stimmung. Materialen, Items werden getauscht, weitergereicht, größere Chars helfen bei Elite oder Klassenquest in Dungeons aus usw.. 

Auch der Discord-Channel wird von immer mehr Mitgliedern regelmäßig genutzt, so dass interne Instanzläufe auch problemlos für „Experimente“, wie zb. das tanken oder heilen lernen herhalten können. Kurz: es herrscht das absolute Vanilla-Feeling. 

Unterwegs in den Hügel von Razorfen

Keine Massengilde

Da wir dieses Feeling wahren möchten, werden wir die Pforten mit dem 50ten aktiven Mitglied wahrscheinlich erstmal schließen. Mit der Gründung der „Alten Garde“ hatten wir nie vor eine riesige Gilde zu werden, deswegen werden wir dieses Thema demnächst einmal unter uns diskutieren. Wir möchten auf jeden Fall verhindern, dass sich Mitglieder der „Alten Garde“ irgendwann nur noch wie eine „Nummer“ fühlen. Mit 50 Mann sollte selbst ein Raid-Kader inkl. Ersatzspieler möglich sein.

Bisher konzentrieren wir uns jedoch weiterhin erstmal auf die Levelphase, den Ausbau der Berufe und die Förderung einer wahren Gemeinschaft.

Ein schönes Wochenende!