Hallo liebe Gardisten nach sieben Wochen WoW-Classic mit der „Alten Garde“ wird es mal wieder Zeit für ein kleines Update.

Der deutsche WoW-Classic Realm Heartstriker wird durch das nicht vorhandene Layering für immer mehr Spieler eine neue Anlaufstelle. So entwickelte sich der einst als „Geisterserver“ verhöhnte Server bezüglich der Spielerzahlen in den letzten Wochen drastisch.

Für manche Neuankömmlinge mag der „Suche-Nach-Gruppe-Channel“ im Vergleich zu den älteren Servern noch immer leer wirken, doch liegt dies nicht unbedingt an der geringen Spieleranzahl, sondern viel mehr an den inzwischen gewachsenen Gilden & Gemeinschaften, die selten auf der Suche nach „Randoms“ sind.

Starkes Zuhause für Gelegenheitsspieler

Auch unsere Gemeinschaft ist trotz der Aufnahmebedingung, mindestens das 30te Lebensjahr absolviert zu haben, stark gewachsen. Mit derzeit 114 Mitgliedern/Accounts  im Alter von 30 bis 62 Jahren können wir uns allmählich als ein gutes Zuhause für jeden Gelegenheitsspieler bezeichnen. Zudem finden sich in unseren Reihen auch immer mehr ambitionierte Spieler, die in naher Zukunft regelmäßig einen Raid aufbauen möchten. (Mitglieder geben dafür übrigens einfach den Befehl !rank raid im allgemeinen Discord-Chat ein)

Gildeninterne Aktivitäten

Immer mehr Gardisten haben inzwischen die maximale Levelstufe 60 erreicht und verabreden sich regelmäßig für diverse Farmspots oder Instanzen wie den Blackrock, Düsterbruch und Scholomance. Einige andere haben Spaß daran einen weiteren Charakter zu leveln und/oder unterstützen damit die kleineren Maincharaktere. Einmal die Woche finden sich zudem stets 10 Spieler für den kleinen Raid im Blackrock zusammen.

Wir freuen uns weiterhin über Unterstützung

Selbstverständlich nehmen wir auch weiterhin nach dem Motto „bring the player, not the class!“ neue Mitglieder auf. Allerdings möchten wir uns langsam aber sicher auch für die Raids mobilisieren. Damit ist gemeint, dass einige Stammplätze für div. Klassen schon belegt sind und sich neue Mitspieler ggf. erst „eingliedern“ müssen. Zum anderen freuen wir uns zum Beispiel noch immer über die erste Eule in unserer Garde.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.